Iyengar Yoga Unterricht

ist lebendig, vielseitig, manchmal spontan.  
"Komm und schau" - die asanas werden am Lehrer erklärt. Manchmal auch am Schüler. Hier geht es nicht um richtig oder falsch, sondern um den stetigen Lernprozess bis ins hohe Alter. "Lernen als Weg" und "Der Weg ist das Ziel"
Hast Du Fragen? Dann frag! 

Jede Stunde ist einzigartig mit jeweiligen Schwerpunkten.
 Es werden unterschiedlichste Sequenzen zu verschiedensten Themen geübt.
Grob wird der Unterricht in 4 Wochen unterteilt:
1. Woche - Stehhaltungen
2. Woche - Vorwärtsstreckungen, Drehungen
3. Woche - Rückwärtsstreckungen 
4. Woche - Regenerativ und pranayama

Der Lehrer unterrichtet aus der eigenen Praxis heraus, dem Kern, der den eigenen Unterricht ausmacht.
Die immerwährenden, individuellen Korrekturen des Lehrers helfen einem "auf der Spur zu bleiben".
Durch den korrekten Einsatz von Hilfsmittel können asanas länger gehalten werden und in ihrem Spektrum erforscht werden. Körperliche Einschränkungen spielen eine untergeordnete Rolle, da durch den Hilfsmitteleinsatz unterschiedliche Modifikationen der asanas möglich sind. 
Somit kann jederman  Iyengar Yoga üben.

Iyengar Yoga Germering

"Wenn die Wurzel eines Baumes schwach ist, kann der Baum selbst nicht stark genug sein."

BKS.Iyengar

Wir üben Barfuß, für mehr Stabilität und Bodenhaftung. 
Ohne Stabilität ist keine Ausrichtung möglich.